Meine Lieblingsposts aus dem März 2018

Freitag, 30. März 2018


Nicht nur das Bloggen, sondern auch das Lesen anderer Blogs habe ich nach langer Zeit wieder für mich entdeckt. Es gibt so viele tolle Beiträge, die ich lese, dass ich diese mit euch teilen möchte. Deshalb habe ich mir überlegt, ein neues Format einzuführen und ab sofort meine Lieblingsbeiträge anderer Blogger aus dem letzten Monat mit euch zu teilen. Da ich Posts aus ganz verschiedenen Bereichen lese, werde ich sie für euch in Kategorien einordnen. Meine Monatsrückblicke können daher sehr unterschiedlich ausfallen, denn nicht jeden Monat werden mich gleich viele Beiträge aus den einzelnen Kategorien begeistern können. 
Wenn ihr gerne Bloglovin' benutzt, könnt ihr mir auch gerne dort folgen. Meinen Lieblingspost lasse ich immer ein Love da und ordne sie nach Monaten in meinen Sammlungen. Apropos: Nutzt ihr auch Bloglovin als Anbieter zum Verfolgen eurer Lieblingsblogs?
Jetzt wünsche ich euch genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich ihn selbst hatte und hoffe, euch ebenfalls ein paar neue Lieblingsposts bescheren zu können!

Mein Fazit: 1. Semester

Dienstag, 27. März 2018


Mein erstes Semester an der Uni ist vorbei. Obwohl ich diesen Satz jetzt schwarz auf weiß vor mir stehen habe, kann ich es einfach noch nicht realisieren. Es kommt mir so vor, als wären erst ein paar Tage vergangen, seit ich das erste Mal auf dem Weg zur Vorlesung über den Uni Campus gelaufen bin, doch in Wahrheit sollen mehrere Monate vergangen sein? Immer noch unvorstellbar, dass die Zeit so an mir vorbeigerannt ist. Ich fühle mich von ihr verfolgt, als könnte ich so schnell laufen wie ich möchte und doch wird sie mich immer wieder einholen und in die Realität zurückbringen.
Von meinen drei Jahren Studienzeit ist das erste halbe Jahr bereits verstrichen. Und ich bedauere es zutiefst. Ich genieße diese Zeit aktuell so sehr, dass mich jetzt schon der Gedanke quält, es könnte bald vorbei sein. Bald. Es klingt vielleicht albern, weil drei Jahre eine sehr lange Zeit sein können, aber wenn alles so schnell wie das erste Semester verläuft, dann wird es wirklich sehr bald sein.

Typical Blogger things that I hate!

Freitag, 23. März 2018


Natürlich lasse ich mich gerne von anderen Bloggern oder aktuellen Trends inspirieren. Aber manchmal gibt es Dinge, die ich einfach nicht nachvollziehen kann. Dinge, die ich einfach überhaupt nicht mag, aber auf jedem dritten Bloggerbild zu finden sind. Weil jeder diese Dinge so liebt. Jeder außer mir. Oh come on - sagt mir bitte, dass ich nicht die Einzige damit bin!

Eine Liebeserklärung an den Frühling!

Dienstag, 20. März 2018


Lieber Frühling, 
es tut mir Leid, dass ich so oft sage, dass ich dich nicht mag. Dass du gerade einmal auf dem dritten Platz landest, wenn ich dich und die anderen Jahreszeiten in ein Ranking setze. Dabei bist du doch nur ein Vorbote des Sommers, den ich am meisten liebe. Du bist es, der den Winterblues verdrängt und die Leute endlich wieder aus ihren Häusern hervorlockt. Du bist es, der die Leute wieder dazu bringt, ihre Projekte in Angriff zu nehmen und ihre Ziele umzusetzen. Du bist es, der einem das Aufstehen morgens erleichtert, wenn die Vögel vor unseren Fenstern zwitschern und die ersten Sonnenstrahlen durch den Rollladen fallen. Du bist es, der das Schwarz in unseren Kleiderschrank verbannt und uns das Weiß wieder herausholen lässt. 
Du kannst so schön sein, wenn du blühst. Aber du blühst nicht immer.

Warum 2018 ein gutes Jahr ist, um mal wieder ins Kino zu gehen.

Donnerstag, 15. März 2018


Dass sich irgendwie jeder Mensch vornimmt, mehr ins Kino zu gehen und es dann doch nicht tut, ist mittlerweile eine bewiesene Tatsache glaube ich. Der beste Freund oder die beste Freundin kann genau zu dem Zeitpunkt nicht und alleine möchte man dann auch nicht ins Kino, man hat selbst viel zu viel Stress, mit dem Geld sieht es momentan etwas knapp aus, im eigenen Kino läuft der Film nicht und und dafür eine halbe Stunde länger zum nächsten zu fahren ist einfach zu aufwendig oder man hat es schlichtweg einfach vergessen, dass man ja eigentlich "unbedingt" in Film XY gehen wollte.
In diesem Post möchte ich euch meine Kino Highlights für dieses Jahr vorstellen und zeigen, warum 2018 ein echt gutes Jahr werden könnte, um wieder viel Zeit im Kino zu verbringen.


Meine Pläne für 2018

Montag, 12. März 2018


Passend zu diesem Bild lasse ich in diesem Post einmal meinen Blick ein bisschen in die Ferne - genauer gesagt in die nächsten Monate - schweifen. Vorsätze sind lediglich dazu da, nicht eingehalten zu werden. Deswegen nehme ich mir nie etwas fest vor für das neue Jahr. Sich jedoch ein paar Pläne zurechtzulegen, was man in dem Jahr gerne erleben oder erreichen würde, finde ich hingegen sehr sinnvoll, um etwas Struktur in das Jahr zu bringen. Aber Pläne müssen nicht zwangsweise eingehalten werden, ich sehe sie eher als Ideen oder Inspirationen, die man auch kurzfristig abändern oder verschieben kann.