Meine Lieblingsposts aus dem März 2018

Freitag, 30. März 2018


Nicht nur das Bloggen, sondern auch das Lesen anderer Blogs habe ich nach langer Zeit wieder für mich entdeckt. Es gibt so viele tolle Beiträge, die ich lese, dass ich diese mit euch teilen möchte. Deshalb habe ich mir überlegt, ein neues Format einzuführen und ab sofort meine Lieblingsbeiträge anderer Blogger aus dem letzten Monat mit euch zu teilen. Da ich Posts aus ganz verschiedenen Bereichen lese, werde ich sie für euch in Kategorien einordnen. Meine Monatsrückblicke können daher sehr unterschiedlich ausfallen, denn nicht jeden Monat werden mich gleich viele Beiträge aus den einzelnen Kategorien begeistern können. 
Wenn ihr gerne Bloglovin' benutzt, könnt ihr mir auch gerne dort folgen. Meinen Lieblingspost lasse ich immer ein Love da und ordne sie nach Monaten in meinen Sammlungen. Apropos: Nutzt ihr auch Bloglovin als Anbieter zum Verfolgen eurer Lieblingsblogs?
Jetzt wünsche ich euch genauso viel Spaß beim Lesen, wie ich ihn selbst hatte und hoffe, euch ebenfalls ein paar neue Lieblingsposts bescheren zu können!

Am liebsten und häufigsten lese ich ja Travelguides. Ich finde es einfach total inspirierend, die Eindrücke anderer zu lesen, die vielen unglaublich tollen Bilder zu sehen und jeden hilfreichen Tipp in mir aufzusaugen. In Gedanken befinde ich mich dann schon selbst an diesem Ort oder plane im Kopf bereits eine Reise dorthin. Dabei müssen es nicht unbedingt Orte sein, die sowieso schon auf meiner Reiseliste standen, ich lese auch gerne über Städte und Länder, die mich bisher nicht interessiert haben und entdecke so immer wieder neue Ziele. 
Besonders gut gefallen haben mir diesen Monat vier Travelguides. Ich habe das Gefühl, dass momentan Marrakech hoch im Kurs steht und ein sehr beliebtes Reiseziel ist. Einige gute Tipps gibt Anna Laura Kummer in ihrem Blogpost dazu. Genauso gerne und noch viel öfter besucht wird Amsterdam. Kein Wunder, ist ja auch wesentlich näher. Zu Amsterdam gibt es wirklich ganz schöne viele Travelguides, aber am besten hat mir eindeutig der von Jana gefallen. Ihre Travelguides mag ich generell sehr gerne, weil sie immer ziemlich ausführlich sind. Mindestens genauso ausführlich war auch Annis Travelguide über Riga, eine Stadt, die schon länger auf meiner Reiseliste steht. Gerade, weil sie so unglaublich günstig ist, eignet sie sich meiner Meinung nach perfekt für einen spontanen Kurztrip. Als letztes kann ich euch noch Carolins 10 Tipps für Sevilla empfehlen. Ihr Post konnte mich vor allem durch ihre unglaublich tollen Bilder beeindrucken, allein dafür lohnt es sich meiner Meinung nach schon vorbeizuschauen. Gerade Italien und Spanien sind Länder, in denen ich noch ganz viele Städte bereisen möchte und Sevilla ist durch diesen Post auf meiner Prioritätenliste noch ein gutes Stück weiter nach oben gerückt.

Außerdem lese ich wahnsinnig gerne Kolumnen von Bloggern, da haben mir diesen Monat zwei Beiträge besonders gut gefallen. Sehr unterhaltsam fand ich Michael Buchingers Gedanken zu seinem Luxusverständnis. Sehr gut geschrieben fand ich Franzis Beitrag über den gesellschaftlichen Druck an Frauen, ab einem bestimmten Alter Kinder zu bekommen
Nicht wirklich eine Kolumne, aber trotzdem ein netter Text für zwischendurch: Ninas 5 Tipps für einen belebenden Alltag. Eigentlich etwas Selbstverständliches, was man aber trotzdem irgendwie immer wieder vergisst und sich durch ihren Post wieder vor Augen führen kann.
Viele Blogposts drehen sich auch um das Thema Bloggen selbst und ich hole mir immer wahnsinnig gerne Tipps und Eindrücke, wie andere ihren Blog und ihren Alltag als Blogger gestalten. Vita hat einen schönen Beitrag darüber geschrieben, wie man mit wenig Zeit produktiv bloggen kann. Ganz anders ist da Luises Beitrag, die als Vollzeitbloggerin eine Woche lang Tagebuch geführt hat und einen Eindruck in das Leben als Selbständige gegeben hat. Ihren Beitrag fand ich wirklich sehr interessant! Noch interessanter ist das Thema von Blogger zu Wordpress zu wechseln, da ab Mai neue Datenschutzrechte in Kraft treten und ich von den rechtlichen Seiten des Bloggens leider nur wenig Ahnung habe. Also versuche ich mich momentan darüber zu informieren und habe schon mit dem Gedanken an einen Wechsel zu Wordpress gespielt. Was genau bei so einem Wechsel passiert, was man beachten muss und wie das Ganze abläuft, bringt Sara einem in ihrem Post näher.

Je nach Lust und Laune schaue ich auch gerne mal in Beauty und Fashion Posts rein. Auch wenn sich dazu viele Posts von Blogs, denen ich folge, auf meiner Leseliste befinden, markiere ich doch die meisten gleich als gelesen. Reine Outfitposts interessieren mich eigentlich nicht. Doch jetzt, wo der Frühling bevorsteht, ist es nicht schlecht, sich mal inspirieren zu lassen. Von vielen Posts dieser Art, die ich gelesen habe, hat mir Sassis Posts über die kommenden Modetrends für den Frühling am besten gefallen. Marie hat einen Überblick über ihre Frühlingsgarderobe gezeigt, die mir persönlich besonders wegen den Farben gut gefallen hat. Eine Kleiderstange, die ich (bis auf ein Teil) gerne selbst besitzen würde.
Ebenfalls von Marie ist der Post Once the hype, den ich einfach als amüsant und sehr wahr empfunden habe. Sehr hilfreich fand ich Petras Pinselfavouriten für das Augen Make - up. Momentan bin ich auf der Suche nach ein paar neuen Pinseln, da ich ein paar meiner aktuellen aussortieren möchte und daher Ersatz brauche. 

Kommen wir nun zur Kategorie Serien. Dazu lese ich eigentlich jeden Post aus meiner Leseliste, weil mich als absoluter Serienjunkie jede Meinung und jede Neuigkeit brennend interessiert. Diesen Monat gab es nicht so viel guten Content, außer Nicoles 5 Gründe, warum man Dark gesehen haben sollte. Ich kann euch die Serie ebenfalls nur ans Herz legen! Genauso wie Nicoles Blog selbst, den ich sehr gerne lese und der sich auch viel mit dem Thema Serien beschäftigt.
Tatsächlich gab es auch noch ein Rezept, was es diesen Monat unter meine Favouriten geschafft hat. Normalerweise auch eine Kategorie, die ich eigentlich direkt als gelesen markiere. Aber Nics überbackene Tortellini mit Fleischbällchen und Tomaten - Spinat -Soße sahen einfach sooo lecker aus ... dieses Rezept werde ich definitiv demnächst ausprobieren müssen!


2 Kommentare

  1. Aww Dankeschön für die Verlinkung meines Beitrags zu Dark, freut mich sehr, dass die Rezension dir gefallen hat. Ich hoffe ja, dass noch mehr der Serie eine Chance geben, da sie echt mal was anderes ist.

    Was die neue Datenschutzverordnung anbelangt: Mir hat die auch einiges an Kopf zerbrechen bereitet, aber von Wordpress habe ich zu wenig Ahnung, um dort hin zu wechseln. Ich bin mir sicher, dass Google da noch rechtzeitig reagieren wird und für Blogspot neue Tools einbaut, um das im Sinne der neuen Verordnung nutzen zu können. Das war bisher immer der Fall und gerade so große Unternehmen stehen ja auch in der Pflicht das umzusetzten. Bis Mai ist ja auch noch etwas Zeit und somit abwarten.

    Sind aber echt viele spannende Posts dabei, wo ich mich durchklicken muss. Wir haben echt den gleichen Geschmack was Blogs anbelangt, weshalb ich mich über diese Posting Reihe riesig freue. Bin gespannt was da noch für Beiträge verlinkt werden und welche Blogs ich dadurch entdecke.

    Danke auch für dein liebes kommentar.
    Ich wusste ja auch vor der Ausstrahlung auf Rtl II gar nicht um was es in der Serie geht, war aber wegen dem Titel auch skeptisch. Bin aber echt froh, dass ich der Serie dann eine Chance gegeben habe, auch wenn sie mich erst ab Staffel Zwei dann so richtig zum Fangirl machte. Die erste Staffel fand ich ganz süß, aber die Effekte waren grausig, die Schauspieler noch komplett neu und mussten noch einiges lernen, aber bin froh dran geblieben zu sein. Die Entwicklung ist dann halt echt der wahnsinn und sowas macht mir immer Freude mit anzusehen.

    Wobei die erste Hälfe der sechsten Staffel echt gut war. Also mir hat sie gefallen und wenn du Stiles und Lydia shippst, dann solltest du unbedingt dranbleiben. 6B hat mir dann aber leider auch gar nicht mehr gefallen, hätte mir das Ende deshalb schon nach 6A gewünscht. Das Reboot ist somit vielleicht gar nicht so verkehrt, wenn es gut umgesetzt wird und logisch Sinn ergibt.

    Ich glaube, Staffel Vier hatte es aber nach der echt grandiosen dritten Staffel echt schwer. Die war einfach so gut und in meinen Augen auch die Beste der Serie, dass man da die Qualität nur schwer halten konnte. Ich fand Staffel Vier aber dahingehend gut, dass man mal auf die Sache mit dem Geld eingangen ist. Das wird in solchen Serien ja sonst nie gemacht und wird gerne vergessen. Ich meine all die Schäden xD. Die Enthüllung um den Benefactor fand ich nur in Teilen gut. Die Verknüpfung zum Anfang und der vorherigen Staffel war echt cool, nur die Person dahinter hätte ein größerer Schocker sein können. Staffel Fünf fand ich aber hingegen echt gut, konträr zur allgemeinen Fanmeinung. Da gab es einige Szenen und Handlunsstränge die mich echt packen konnten und ich fand Cody Christian so genial als Bösewicht. Hat er gut gespielt und da konnte er schauspielerisch mal glänzen, was in Pll ja nicht unbedingt so der Fall war.

    Ich bin ja ein Fan des Genres, somit macht mir das nicht aus, weil das einfach das Prinzip ist. Aber klar, ist das unlogisch, dass es immer die Figuren trifft und die so viel durchmachen. Das muss man einfach mögen bzw. das vielleicht auch ausblenden. So handhabe ich das ja mit Greys Anatomy, wo es nach so vielen Staffeln auch unlogisch ist, das es immer dieses eine Krankenhaus trifft xD.

    Stimmt, die Darsteller sind definitiv alle Hot, da setzt man auf das Klischee von Teenie Serien.

    Den Serien ABC TAG kenne ich ,den habe ich sogar erstellt (Hier mal der Link: http://www.smalltownadventure.net/2017/11/TAG-Serien-ABC.html). Mir kam die Idee nachdem wir im Buchliebenetz das Bücher ABC gepostet hatten, dass ich das doch auch auf Serien umlegen könnte. Das sich der Tag nun so verbreitet freut mich total, weil ich da sehr lange saß. Einen Tag für One Tree Hill kann ich gerne online bringen, denn ich liebe die Serie. Ich habe da sogar noch einen Post im Dashboard zu, der eh mal überarbeitet werden müsste. In meinen Augen die Beste Dramaserie <3.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nicole,

      es freut mich, dass dir mein Post gut gefallen hat und ich dir ein paar Empfehlungen geben kann. Ich lese so viele Blogs und immer wieder tolle Posts, da finde ich es sehr schön, wenn ich dabei helfen kann, sie bekannter zu machen. Und im Bereich Serien wirst du deinen Namen in dieser Postreihe bestimmt noch öfter lesen können haha. Einen One Tree Hill TAG fände ich wirklich cool und dass du den ABC TAG erstellt hast wusste ich gar nicht! Was für ein lustiger Zufall haha!

      Staffel Drei war in meinen Augen auch mit Abstand die beste von Teen Wolf. Die sechste Staffel ist bisher auch nicht wirklich schlecht, aber mich reizt die Handlung einfach nicht mehr und ich möchte es einfach nur beenden. Und natürlich shippe ich Lydia und Stiles, mein Lieblingspärchen aus dieser Serie! Von dem Reboot habe ich auch schon gehört, das würde ich dann wahrscheinlich auch gucken.

      Alles Liebe, Laura

      Löschen

Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung (https://daydreamsfly.blogspot.de/p/rechtliches.html) und in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/privacy?hl=de).